Award for Typographic Excellence

Award for Typographic Excellence!

Nach der vielfachen Auszeichnung der Diplomarbeit »Formation GG«, beispielsweise durch den Type Directors Club New York, erhält das im Hermann Schmidt Verlag veröffentlichte Buch »Verfassung verstehen« nun ebenfalls den international begehrten Award for Typographic Excellence 2014 des TDC NY.

Maik Hoffmann

German Design Award 2014

Für seine Diplomarbeit, „Formation GG” mit der er sein Studium im Fach Informationdesign an der Schule für Gestaltung in Ravensburg abschloss, wird Mike Hofmaier mit dem German Design Award 2014 ausgezeichnet. Das gab der Rat für Formgebung   

Lügnern auf der Spur

Diplomarbeit in novum 11/13

„Lügen haben kurze Beine, heißt es und doch bleiben sehr viele Unwahrheiten und Unehrlichkeiten oft jahrelang unentdeckt. Dabei ist es relativ einfach, Lügnern auf die Schliche zu kommen. Woran liegt es also,    

Schön und Recht

Schön und Recht

„Die Begegnung mit diesem Werk könnte etwa so ablaufen: Neugier. Über die fein ausgestalteten, im Tonus homogenen Grafiken und Schaubilder, die ordnende, klare, animierende Typografie und die Konsequenz der Stilmittel. Geschmackvoller Einband, angenehme Farben, Zusammenspiel aller Materialien. Ein informativ-dekorativer Zahlenakt. Dann: Verdacht. Es beschleicht einen das Gefühl, der Inhalt von heiliger Bedeutung diene einem grafischen Virtuosen lediglich als Anlass zur Aufführung seiner Fertigkeiten.
Man mag das Buch schon fast verärgert aus der Hand legen, weil es doch nur ornamentalen Selbstzweck habe, jene Aneinanderreihung von sinnfreiem, wenn auch hübsch aufbereitetem Grafik-Gedöns.
      Doch nun: Magnetisierung! Die Mühe der Visualisierung abstrakter Information, also der Entschlüsselungsarbeit des Autor-Gestalters lohnt, wenn der Leser diese Arbeit würdigt, sich seinerseits in die Entschlüsselungsarbeit begibt und dann zu Würdigung und Dankbarkeit der Arbeit derer kommt, die unser Grundgesetzt zustande gebracht haben. Und: Dieser visuell-didaktische Kommentar regt auch die Frage an, ob es eine Schönheit des Rechts gäbe.“ Begründung der Jury zur Verleihung des Preises der Stiftung Buchkunst »Die schönsten deutschen Bücher 2014«

Lügnern auf der Spur

“The book ‘Lügnern auf der Spur’ (how to detect liars) explores lies from different perspectives. Photographs of faces demonstrate which muscles are activated by different emotions and how to spot indications of a lie in facial expressions. Many readers will only notice after having read the book that the sweet smile on the cover is false and therefore indicative of a lie. The book’s design concept is precise and consistent, thus bringing together the individual pages containing photographs, quotations, information, interviews and graphics in a uniform design.” Begründung der Red-Dot-Jury zur Auszeichnung der Abschlussarbeit von Janet Kofler

Photographic Documentation

“This photographic documentation showcases various perception and orientation aids for visually and hearing impaired people. It presents a synthesis of two fundamental aspects of perception: it focuses, on the one hand, on individual and private perception aids, such as glasses and hearing aids and, on the other hand, on the invisible net of orientation guides that can be found throughout public spaces. The subjects were serially photographed, arranged as typologies and complemented by a functional typography.” Begründung der Red-Dot-Jury zur Prämierung der Diplomarbeit „Wahrnehmung und Orientierung“ von Julia Valter

Jetzt also auch urkundlich bestätigt!

„Verfassung verstehen wurde bei der Preisverleihung der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten Bücher ausgezeichnet, man bedenke, eines der schönsten 5 Sachbücher 2014. Das ist schwer vorstellbar, macht uns aber umso stolzer.“ Verlag Hermann Schmidt Mainz, 19.09.2014

Verfassung verstehen

Verfassung verstehen

»So wichtig es sein mag – wer nimmt sich schon freiwillig das Grundgesetz als Lektüre vor?
Ganz anders dieses Buch. Es lädt zu einer faszinierenden visuellen Reise durch den Verfassungstext ein, der 1949 die Grundlagen
für ein Deutschland schuf. Zunächst hatte Mike Hofmaier das Grundgesetz als Diplomarbeit mittels Infografiken analysiert und dafür Preise bei TDC, ADC, red dot und DDC gewonnen. Nur gut, dass es jetzt als »richtiges« Buch erschienen ist.« Claudia Gerdes, Page online

Infografiken

„Infografiken haben zumeist dort ihren Platz, wo es um Quantitatives geht – um Größen- und Mengenverhältnisse, um Zahlen. Hier liegt auch die Stärke dieses Buches: Dass etwa das Grundgesetz fast dreimal so viele Wörter umfasst wie die Verfassung der Vereinigten Staaten und mehr als viermal so viele wie die Japans, das ist auch dem Kenner der Materie nicht unbedingt geläufig. Und wenn doch, so vermittelt Hofmaiers elegant gestaltetes Balkendiagramm diese Erkenntnis auf stärkere und eindrücklichere Weise als in verbalisierter Form.” Maximilian Steinbeis, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.09.2013

Ein stilles Wasser, bitte

Fotograf, Kommunikationsdesigner, Dozent und Absolvent der Schule für Gestaltung Ravensburg. Interview mit Robert Götzfried bei Spiegel Online

Punkt, Komma & Co

„Eingefasst von {Akkoladen} widmet sich dieses Buch in sechs Teilen den Satzzeichen – von Punkt (lat. punctum, »Das Gestochene, der Durchstich«), Komma und Semikolon über Frage- und Ausrufezeichen zum korrekten Einsatz des Gedankenstrichs. Die Wahl der passenden Anführungszeichen ist ebenso wichtig, wie die Kenntnis der unterschiedlichen Klammern. Und wie war das jetzt beim Schrägstrich? Mit oder ohne Abstand?
      Punkt, Komma & Co. ist ein Nachschlagewerk für alle Typografen, Designerinnen, Redakteure, Lektorinnen, Korrektoren und Textliebhaber, die mit Typografie arbeiten und wissen wollen, wie die Satzzeichen richtig gesetzt werden, woher sie stammen und welche Tastenfunktion sie auf den Bildschirm zaubert.“ Der Schweizer Niggli Verlag zur dort veröffentlichten Diplomarbeit von Katja Hübener

Eines der schönsten Bücher 2014

Eines der schönsten Bücher 2014

Vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung: In dem Wettbewerb
»Die 25 schönsten deutschen Bücher« wählten zwei Expertenjurys die schönsten Bücher des Jahres, jeweils fünf aus fünf Kategorien. »Verfassung verstehen«, eine sfg-Diplomarbeit, erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Ratgeber und Sachbücher.
      In einem Festakt wurde der Preis der Stiftung Buchkunst am 4. September 2014 im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main verliehen.

Zwei Red Dots

Zwei Red Dots

Claudia Mikosch und Janet Kofler erhielten für ihre Diplomarbeiten „Die Schattenwelt des Gio Medina“ und „Lügnern auf der Spur“ den „Red Dot Award Communication Design 2013“.

Die Schule für Gestaltung

Die Schule für Gestaltung

Die Schule für Gestaltung Ravensburg ist
eine private Bildungseinrichtung für das
Fach Kommunikationsdesign mit den Schwerpunkten Informationsdesign und Fotografie. Die Regelstudienzeit beträgt einschließlich der Erstellung der Abschluss-
arbeit acht Semester. Der Studiengang
besteht seit    

Neu: Monografie über Rolf Müller

Neu: Monografie über Rolf Müller

Das für sorgfältig gestaltete Publikationen bekannte Schweizer Verlagshaus Lars Müller Publishers hat ein umfangreiches Buch über unseren Dozenten Rolf Müller veröffentlicht.

A5/07 Rolf Müller Geschichten, Systeme, Zeichen;
2014, 128 Seiten, 350 Abbildungen, Softcover, d/e,
ISBN 978-3-03778-414-3

Schule für Gestaltung RV

Geschichte

Der Verein „Freie Kunstschule Ravensburg“ wurde 1984 gegründet. Zunächst waren die Schulung künstlerisch- gestalterischer Interessen und Begabungen auf dem Gebiet der Bildenden Kunst der erklärte Zweck des Vereins.

TDC Award 2012

tdc award 2012

”The presentations culminated with the award of overall Best in Show to Mike Hofmaier, the same student who won the student Best in Show award, for his book Formation GG – eine visuelle Reise durch das deutsche Grundgesetz, created at the Schule für Gestaltung in Ravensburg, Germany under the tutelage of Georg Engels. Mike’s double win is an incredible feat for a student and the first time a student entry has been selected as overall Best in Show.“ Type Directors Club, New York

Überfüllte Hörsäle

„Überfüllte Hörsäle und abstrakte Wissensvermittlung sind an der Schule für Gestaltung in Ravensburg Fehlanzeige. In der großen Halle herrscht Atelieratmosphäre. Junge Leute werkeln an Tischen, zeichnen, schneiden und kleben, rahmen ausdrucksstarke Fotografien ein und hängen originelle Plakate auf, die sie selbst entworfen haben.“ Christa Kohler-Jungwirth, Schwäbische Zeitung, 02.02.2013

Short-Story

“This crime thriller short-story tells the reader about a Sicilian in New York in the 1920s. Besides the illustrations, the experimental use of light is one of the key design elements. The Mafia is a shadow society, and likewise, the main character is also a figure that exists in the shadows. All objects of the book were illustrated by hand, placed in an extreme perspective and then photographed. The interplay of light and unusual perspectives as well as the material characteristics of the paper create a consistent and captivating atmosphere.” Red-Dot-Jury zur Prämierung von Claudia Mikoschs Diplomarbeit „Die Schattenwelt des Gio Medina“

Red Dots

Red Dots

Julia Valter, Denise Staudacher, Martin Knorpp, Hans Gaida und Ellen Butz freuen sich über den „Red Dot Award Communication Design 2011“. Mike Hofmaier erhielt die Auszeichnung im darauf folgenden Jahr, verbunden mit dem Prädikat „Best of the Best“.
Janet Kofler und Claudia Mikosch wurden 2013 prämiert.

Red Dot Award Communication Design

„Gerade mal das Studium abgeschlossen und schon einen bedeutenden internationalen Preis in der Tasche: Ellen Butz, Hans Gaida, Martin Knorpp und Denise Staudacher haben vor wenigen Tagen in Berlin den wohl wichtigsten deutschen Designpreis „red dot award communication design 2011“ für die Gestaltung der Ausstellung „Eduard Spelterini – Fotografien des Ballonpioniers“ erhalten. Insgesamt acht Monate lang hat sich das Quartett von der Schule für Gestaltung Ravensburg mit der Ausstellung, die 2010 im Zeppelinmuseum Friedrichshafen gezeigt wurde, beschäftigt. Beleuchtung, Raumaufteilung, Info-Bänder – die Vier erstellten die gesamte Ausstellungskonzeption.“ Britta Baier, Schwäbische Zeitung, 21.10.2011

Jürgen Weltin in der Page

Typografiedozent Jürgen Weltin wurde für seine griechische Textschrift Mantika Sans ausgezeichnet. In der Zeitschrift Page berichtet er über seine Arbeit.

Aktuelles

02/08/2014 – 02/08/2015

Info und Bewerbung

 

 

 

Informationsgespräche und Bewerbungen

sind jederzeit möglich – bitte Termin vereinbaren.

                                                                        + 49.751.15313

Energie

 

 

 


Schule für Gestaltung
Kapuzinerstraße 27
88212 Ravensburg
Tel. +49 751 15313
skype sfg-ravensburg
info@sfg-ravensburg.de
www.sfg-ravensburg.de

Facebook-Profil